Bauen am Hang in Ober-Ramstadt

Home / Aktuell / Bauen am Hang in Ober-Ramstadt
Bauen am Hang in Ober-Ramstadt

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten wir die Bauherren und die Bauinteressenten.
Die Bauherren zeigten uns allen voller Stolz ihre sehr individuell geplante Stadtvilla mit Wohnraumkeller, welche wir direkt in den Hang gebaut und dazu die bereits bestehende Dachterrasse integriert haben.
Die auf diesem Grundstück “maßgeschneiderte” Planung von MHM ist ein voller Erfolg.
Die Bauherren bestätigten uns wie schnell ihr Haus doch fertiggestellt worden ist. Originalton des Bauherren: „Wenn ihr anfangt, kann man gar nicht so schnell schauen, wie die einzelnen Gewerke fertig werden, wie ein Uhrwerk. Und schon können wir einziehen.“ Selbst der Vater des Bauherren, der selbst vom Handwerk kommt, zollte uns seinen Respekt für die gute Ausführung und die hohe Bauqualität. Für alle Bauinteressenten war diese Besichtigung eine wahre Freude, weil man hier alles sehen und erkennen konnte, was in unserer Bau-Leistungsbeschreibung zu lesen ist. Der Wohnraumkeller, technisch betrachtet, mit seiner speziellen Abdichtung und Ausführung war schon sehr imposant. Wir hatten einen Bauingenieur als Kaufinteressenten zu Gast und er sagte sofort, als er die Ausführung sah: „Wenn mein Haus so wird, bin ich mehr als zufrieden. So würde ich es haben wollen.
Das Highlight dieses Hauses ist das imposante Treppenhaus mit dem stilvollen Eingangsbereich. Die Treppe wurde als Betontreppe in diesem Haus ausgeführt und ist das Zentrum aller drei Wohnetagen. Die Premium-Luftwasserwärmepumpe von Vaillant mit ihrem Außenstellgerät auf der Dachterrasse, ist super leise, da die Kompression im Haus und nicht draußen stattfindet. Davon waren unsere Interessenten schwer beeindruckt.Obwohl dieses Haus an einer sehr befahrenen Verkehrsstraße liegt, haben wir auch dort mit unseren hochwertigen Weru-Fenstern das Thema Schallschutz optimal zur Zufriedenheit der Bauherren lösen können.
Dank der sommerlichen Hitze, kam der absolute Aha-Effekt, von dem wir immer erzählen voll zur Wirkung. Durch unser monolithisches Außenmauerwerk ist es im Sommer angenehm kühl im Haus, wovon sich die Bauinteressenten an diesem Tag ein eigenes Bild machen konnten (und im Winter natürlich kuschelig warm)
Die vielen kleinen optischen Highlights wie die folierten Fenster sowie die passende Eingangstüre und passend dazu abgestimmt die Dachpfannen, waren für die zukünftigen Bauherrinnen das Hauptthema, genauso wie der sehr glatte Q3 Putz, der schon in manchen Räumen aufgetragen war.Auch dieser Tag der offenen Tür war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Maßgeblich daran beteiligt waren auch die Bauherren, die den ganzen Tag anwesend waren und die vielen Bauinteressierten begrüßten, um in einen direkten Erfahrungsaustausch einzusteigen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Natürlich möchten wir uns auch bei den Interessenten bedanken und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Tag der offenen Tür.