Weltrekord im Spinningbikefahren

Home / Aktuell / Weltrekord im Spinningbikefahren
Weltrekord im Spinningbikefahren

Oldenburg. Knapp 3200 Sportler waren beim Weltrekord-Versuch vom 27. – 28.05.2016 im VW-Zentrum Oldenburg dabei, um einen neuen Weltrekord aufzustellen. Unter den Starten befand sich auch ein Starterteam der Massivhaus Mittelrhein! Auf knapp 140 Spinningbikes galt es innerhalb von 24 Stunden einen neuen Weltrekord aufzustellen. Um die Welt ging es von Freitag, dem 27. Mai 2016, 20:00 Uhr bis Samstag, 28. Mai 2016 um 20:00 Uhr. Ein aus dem Jahr 2007 aufgestellter Rekord mit 87.753 Kilometern musste hierfür geknackt werden. Das Massivhaus Mittelrhein Team um Teamkaptitän Hansi Grohs startete bereits Freitags morgen zeitig, um sich auf den Weg nach Oldenburg zu machen. Nach erfolgter Anmeldung und dem Start pünktlich um 20:00 Uhr wurde die Wegstrecke in Angriff genommen. Bei bester Laune, guter Musik sowie heißen Beats wurde tatkräftig in die Pedale getreten. Stündlich wurde informiert ob, die cyclende Mannschaft noch auf Rekordkurs war. Samstags um 12:00 Uhr erfolgte die Hiobsbotschaft, dass die zuletzt gefahrene Stunde nicht den mindestens notwendigen Durchschnitt an gefahrenen Kilometern erbracht hatte. Nun waren alle Teilnehmer gewarnt und gaben noch einmal alles. Nach 24 Stunden wurden die Schwungscheiben der Spinningbikes angehalten und die gefahrenen Kilometer ermittelt. Am Ende wurde Herrn Kuchenbäcker vom Rekord-Institut für Deutschland die Frage gestellt: „Herr Kuchenbäcker, haben Sie ein Ergebnis für uns?“ Und er hatte ein Ergebnis, die Spannung stieg und war unermesslich hoch. Es wurden bis zum Ende 94.382,30 zurückgelegte Kilometer erreicht und somit der alte Rekord mit 87.753 Kilometern aus dem Jahre 2007 deutlich geknackt. Es wurde auch noch ein weiterer Rekord geknackt, 13.179,43 Euro konnten für die Klinikclowns Nordwest erradelt werden.