Messen

Home / Aktuell / Archive by category "Messen"
Energie- und Baumesse in Dieburg

Energie- und Baumesse in Dieburg

Am 14. und 15 Oktober 2017 fand zum vierten Mal die Dieburger Energie- und Baumesse in der Römerhalle statt, die vom Bürgermeister persönlich am Samstagmorgen eröffnet wurde.
In dieser Region ist diese Messe doch eher klein und fein.

So war es auch für Massivhaus Mittelrhein ein gutes Wochenende, denn die meisten Interessenten kamen mit konkreten Projekten zu uns und wollten sich vor Ort einen Eindruck über unsere massive – monolithische Bauweise machen.
Da wir zum ersten Mal eine Bildershow von unseren aktuellen Baustellen auf der Messe präsentiert haben, war die Aufmerksamkeit sehr groß.

Trotzdem kam der Aha-Effekt bei den Besuchern auch dieses Mal als sie unseren 42,5 Ytong – Außenmauerwerksstein in den Händen gehalten haben.

Unsere neue Serie Effizienz 55 plus hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, denn durch unsere exzellente Heiz- und Lüftungstechnik aus dem Hause Vaillant haben wir hier bereits eine Effizienz 40 Technik.

Die meisten Messebesucher klagten zwar über die geringe Auswahl an Grundstücken in der Region, jedoch waren alle optimistisch im Laufe der Zeit ihr Traumgrundstück zu finden, so dass die Planung dann losgehen könnte….

Als Resümee für diese Messe kann man nur sagen, zwar klein aber fein, mit einem sehr interessierten Publikum.

Messe im Siegerland

Messe im Siegerland

Die vierzehnte Bau-, Einrichtungs- und Gartenmesse “bauen & wohnen” öffnete am 13. Oktober um 12:00 Uhr für 3 Tage ihre Pforten. Schon über 20 Jahre lang begeistert diese Messe und ist zu einer festen Einrichtung im Siegerland geworden.
Das 4-köpfige Team der Massivhaus-Mittelrhein war auch dieses Jahr mit dabei. Am Freitag dem 13.10.17 ist üblicherweise nicht ganz so viel los. Trotzdem konnten wir für diesen Tag mit unseren 2 Mitarbeitern einige Gespräche verzeichnen.
Der darauffolgende Samstag war fast nicht zu toppen und alle 4 Mitarbeiter waren durchgehend in Gesprächen die bereits sehr ins Detail gingen. Einige Termine wurden sofort vor Ort vereinbart. Der Sonntag war mit Beratungsgesprächen und sehr konkreten Vorstellungen unserer Interessenten sehr zielführend. Noch positiv zu erwähnen wäre die große Anzahl an Interessenten die bereits ein Grundstück besitzen oder reserviert haben.
Unsere Flyer von der bevorstehenden Hausbesichtigung in Siegen kamen sehr gut an und wurden gerne angenommen.
Wir blicken auf eine sehr gute Messe zurück und sind jetzt fleißig am Bearbeiten, Erfassen und Termine vereinbaren.
Also ein voller Erfolg für unser Team.

Willkommen bei Massivhaus Mittelrhein, den smarten „Effizienzhausexperten“

Willkommen bei Massivhaus Mittelrhein, den smarten „Effizienzhausexperten“

Die regionalen Fachmesse „Bergischen Bautage“ präsentierten am 14. und 15. Oktober in der Kreisstadt ihre Angebotspalette.
Wir waren wieder mit dabei um die Besucher individuell zu beraten und Ihre Wünsche, Ideen oder Wohnträume bei Bedarf mit Hilfe von Finanzexperten realisieren.
Vielen Dank für Ihren Besuch !
Mit unserem hoch spezialisierten Team sind wir heute ein anerkannter und führender Anbieter beim Massivhausbau. Für Sie als Kunden entwickeln wir sichere innovative Hauskonzepte und bieten standardgemäß hocheffiziente Lösungen bei der Heiz- und Lüftungstechnik.
Zu führenden Unternehmen wie Ytong, Vaillant, Busch Jäger, Weru, Schüco, Villeroy & Boch pflegen wir Partnerschaften und setzten deren Top Produkte in unsere Hauskonzepte ein.
Ausserdem bieten wir unseren Kunden umfassenden und maßgeschneiderten Service für das smarthome, connect@home und mit security- die Sicherheitsstandards.
Massivhaus Mittelrhein: Wir machen den Hausbau smart.
Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Hausbauprojekt mit Frau Tiedtke-Klinkhammer 0173-2970552

Alle guten Dinge sind drei!

Alle guten Dinge sind drei!

„Alle guten Dinge sind drei “ oder auch „ man soll die Feste feiern wie sie fallen“

Unter diesem Motto haben wir gemeinsam mit den Bauherren der Häuser VARIO XL und VILLA XL einen erfolgreichen Nachmittag mit 2 Hausbesichtigungen und einem Richtfest im Neubaugebiet Rommerskirchen verbringen können.

Die Einladung hat bei den Bauinteressenten großen Anklang gefunden und obwohl es ein verregneter Sonntag war, haben die zukünftigen Bauherren auch ihr Richtfest gefeiert.

Wenn der Rohbau eines Hauses steht und der Dachstuhl aufgerichtet wurde, feiert man das Richtfest.
Das Richtfest ist der Dank an die Handwerker und wird vom Bauherrn organisiert und gestiftet. Dieses Fest oder auch Brauch wird leider immer seltener. Die Beraterin von Massivhaus Mittelrhein, Frau Brigitte Schiffer, hat es sich nicht nehmen lassen, ihren Bauherren zu diesem Anlass einen Richtkranz zu stiften. Nachdem der Richtkranz feierlich am Dachsparren aufgehangen war, erhielt er viele anerkennende Blicke der anwesenden Gäste.

Auch die maßgerechte, saubere Verarbeitung der noch unverputzten Außenwände mit hochwärmedämmenden Porenbetonmauerwerk in einer Wandstärke von 42,5 cm wurden regelrecht bestaunt. Die Tatsache, dass bei Massivhaus Mittelrhein die Innenwände, egal ob tragend oder nicht, gemauert werden, fand große Beachtung.

Die im persönlichen Planungsgespräch individuell nach den Wünschen der Bauherren geplanten Einfamilienhäuser – obwohl noch im Rohbau – fanden großen Zuspruch, so dass bereits Anschlusstermine mit Interessenten vereinbart wurden.


​Bewusst besser leben
Qualität mit Brief und Siegel
DAS MASSIVHAUS

VestBAU & Energietage in Recklinghausen

VestBAU & Energietage in Recklinghausen

Am 29. und 30. Oktober fanden die 14. VestBAU & Energietage in Recklinghausen statt. Viele Interessierte kamen ins Ruhrfestspielhaus um sich zu Informieren.
Durch die Überschrift „Effizienz 55“ wurden viele Interessenten auf unseren Messestand aufmerksam, da jeder das günstige KFW Darlehen nutzen möchte. Die Interessenten zeigten sich auch gleich begeistert, als sie hörten, dass Massivhaus Mittelrhein Stein auf Stein, ohne Styropor, mit einem homogenen Wandaufbau die Häuser erstellt. Dieser bringt viele Vorteile mit, vor allem im Sommer spürt man diese auch. An heißen Tagen dient die Masse des Steins als Puffer und sorgt für ein angenehmes Raumklima, ohne Hitze im Haus. Da wir, seit 2011, die Häuser auf diese Art und Weise in Effizienz 55 erstellen, überzeugte viele, so dass direkt auf der Messe schon Beratungstermine vereinbart wurden, um mehr über „Das Massivhaus“ der Firma Massivhaus Mittelrhein zu erfahren.

Besucherandrang auf der Baumesse in Bad Kreuznach

Besucherandrang auf der Baumesse in Bad Kreuznach

So viel Besucherandrang an unserem Info-Stand auf der Baumesse Bad Kreuznach gab es noch nie.

Das Team von Massivhaus Mittelrhein freute sich über viele, viele Besucher und hatte an den drei Messetagen alle Hände voll zu tun. Einige zukünftige Baufamilien hatten auch Freunde und Bekannte zu uns an den Info-Stand geschickt, damit sie sich ebenfalls bei uns informieren konnten.

Unser Team begrüßte am Messestand vieler unserer Baufamilien, die schon im ihrem Haus von Massivhaus Mittelrhein leben, oder die demnächst ins neue Haus einziehen. Natürlich freuen wir uns immer über so netten Besuch und das die Baufamilien von ihren Häusern schwärmen. Eine Baufamilie, die seit 3 Jahren in ihrer schönen großen Villa lebt, berichtete uns, dass sie es immer noch nicht fassen können, wie extrem niedrig die Heizkosten ausfallen. Und das obwohl sie alle Räume nutzen und die Bauherrin es immer in allen Räumen schön warm haben möchte.

Bei allen Besuchern, die großes Interesse gezeigt haben, bedanken wir uns ganz herzlich. Auch über die vielen Beratungstermine freuen wir uns sehr, denn das zeigt uns, dass unser Konzept bei den Bauinteressenten sehr gut ankommt.
Ab sofort starten wir dann wieder unsere beliebten Hausbesichtigungen auf unseren Hausbaustellen in der Region um Bad Kreuznach.

Wenn Sie daran teilnehmen möchten, können Sie schon jetzt mit der zuständigen Vertriebsmitarbeiterin Frau Proff einen Besuchstermin unter 0151 / 11 265 201 vereinbaren.

Energie & Baumesse am 29 & 30.Oktober 2016 in Dieburg

Energie & Baumesse am 29 & 30.Oktober 2016 in Dieburg

Der Bürgermeister der Stadt Dieburg eröffnete diese Energie & Baumesse und der Gewerbeverein Dieburg begrüßte alle Teilnehmer herzlich.
Die Messe stand unter dem Motto „Energie“- welche Lösungen bieten die Aussteller dem Endverbraucher an..
Unsere Messebesucher waren begeistert das Highlight unseres Außenmauerwerkes, den 42,5 monolitischen Ytong-Stein anzufassen bzw. anzuheben. Durch unser monolitisches Außenmauerwerk erhalten wir in unseren Häusern ein Superklima. Interessenten können sich davon in unseren Hausbesichtigungen, die wir übers Jahr hindurch durchführen, selbst überzeugen…. Im Sommer schön kühl und jetzt im Winter eine angenehme Wärme.
Wir freuen uns im nächsten Jahr wieder in Dieburg Aussteller zu sein.

Die Baumesse 2016 in Meerbusch

Die Baumesse 2016 in Meerbusch

Die Baumesse in Meerbusch vom 04.11 bis 06.11 2016, fand wieder unter großem Besucherandrang statt und zog viel Interessierte aus dem Raum Düsseldorf an. Neben Massivhaus Mittelrhein trafen sich viele regionale und überregionale Hausanbieter.
Durch die zum 1. April 2016 verbesserte Förderung von energieeffizienten Neubauten durch die KFW Bank konzentrierte sich das Interesse auf Häuser, die im Effizienzstandard 55 errichtet werden.
Da Massivhaus Mittelrhein bereits seit vielen Jahren im Effizienzstandard 55 baut, ändert sich hier nichts. Was klar wurde, war, dass für viele Interessenten die Energieeffizienz und die damit einhergehende Förderfähigkeit im Vordergrund steht.
Durch die zum 01.042016. erfolgte bessere Förderung für Effizienz 55 Häuser und die weiterhin niedrigen Zinsen, können noch mehr Hausträume realisiert werden. Hier stehen unsere Finanzierungsberater gerne zur Verfügung.

Bauen, Wohnen, Renovieren und EnergieSparen – Die Baumesse in Bad Dürkheim

Bauen, Wohnen, Renovieren und EnergieSparen – Die Baumesse in Bad Dürkheim

Zahlreiche kundige Aussteller präsentierten auf der Baumesse Bad Dürkheim die neusten Trends und Themen rund ums Haus, Bauen, Wohnen, Renovieren und EnergieSparen und gaben reichlich Tipps und Anregungen für Häuslebauer, die damit das eigene Zuhause von der Planungsphase bis zur Fertigstellung wohnlich und fachgerecht gestalten können.
Der Stand von Massivhaus Mittelrhein war dieses Jahr extrem gut besucht. Die Expansion Richtung Pfalz findet auf breiter Basis guten Anklang, sodass zahlreiche Projekte in Planung gehen.

Effizienz 55 mit Massivhaus Mittelrhein

Effizienz 55 mit Massivhaus Mittelrhein

Seit 15 Jahren eine Erfolgsgeschichte!
Am Wochenende 04/ 05. November wieder auf der Messe „Zukunft Haus“ in Siegburg.
2002 fing alles an. Massivhaus Mittelrhein baut die ersten Häuser in traditioneller Handwerkskunst. Von Anfang an wurde das Mauerwerk monolith hergestellt, also ohne Styropor als Dämmung.
Eine kluge und vorausschauende Entscheidung vom Gründer Markus Buch aus Überzeugung. Denn seit Oktober 2016 ist Styropor als Sondermüll klassifiziert.
2012 vollzieht Massivhaus Mittelrhein den nächsten Schritt der Innovation im Massivbau. Die Serie Effizienz 55 wird vorgestellt und gleichzeitig zum Standard für alle Neubauvorhaben bei der Massivhaus Mittelrhein.
Monolithisch das Mauerwerk, hocheffizient die monovalent arbeitende Erdwärmepumpe von Vaillant.
Die Bauherren der Massivhaus Mittelrhein profitieren von der langjährigen Erfahrung beim Bau von massiven Effizienz 55 Häusern. Um diesen Standard für jeden Bauherren zu gewährleisten, wurden alle notwendigen Wärmebrückendetails entwickelt. Damit haben Sie die Garantie einer gleichbleibende, verlässlichen Qualität bei Ihrem Eigenheim und niedrigster Betriebskosten durch den Einsatz der exklusiven Erdwärmepumpe von Vaillant.
Die exzellenten Förderbedingungen der KfW- Bank verschaffen den Kunden der Massivhaus Mittelrhein weitere unschlagbare Finanzierungsvorteile.
Da scheint es schon fast selbstverständlich, dass der Sprung in die Ära Effizienz 40 Plus bei der Massivhaus Mittelrhein in kommenden Jahr folgen wird.
Mit viel Engagement und tiefem Fachwissen entwickeln die Ingenieure der Massivhaus Mittelrhein alle notwendigen Details um 2017 die Effizienz 40 Plus zum neuen Standard zu erklären. Die konstruktiven und energetischen Maßnahmen wurden mit einem Sachverständigen der KFW-Bank abgestimmt.
Im Massivhausbereich ein Novum für Sie!
„Toll, ich und meine Frau wollen keinen energetischen Altbau bauen! Wie gut das wir Sie hier angetroffen haben. Prima, dass wir die Messe „Zukunft Haus“ heute besucht haben. Wir freuen uns schon auf eine individuelle Beratung bei Ihnen im Büro und einer Hausbesichtigung.“
Sie sind aufmerksam geworden? Sie haben viele Fragen? Rufen Sie Birgitta Tiedtke-Klinikhammer an und vereinbaren ein persönliches Beratungsgespräch. Die Telefonnummer 0173-2970552.